Gerahmte Handabdrücke


 

 

Habt ihr auch die schönen Hand- und Fussabdrücke eurer Kinder Zuhause liegen und wisst nicht, wie ihr sie richtig in Szene setzen sollt? Ich habe eine sehr einfache und kostengünstige Lösung für dieses Problem gefunden. Denn es ist doch viel zu schade, diese Schätze im Schrank verstauben zu lassen.

 

 

  


 

Das brauchst Du:

* Einen Bilderrahmen, in den dein Abdruck gut rein passt (RIBBA schwarz, IKEA)

* Einen Hintergrund aus Stoff oder Papier (Bettwäsche SOMMAR 2016, IKEA)

* Hand-/Fussabdruck aus Salzteig o.ä.

* Schere, Sekundenkleber

* Ggf. Hammer, Nagel

 


So wird es gemacht:

1# Öffne den Bilderrahmen und nehme die Papiereinlage heraus. Benutze diese Einlage als Muster, um den Stoff oder das Papier passgenau zuzuschneiden. Je nach Hintergrund musst Du vielleicht darauf achten, dass das Muster gerade liegt.

 

2# Lege den Zuschnitt innen auf das Glas in dem Bilderrahmen und verschließe den Rahmen wieder.

 

3# Nun kannst Du den Abdruck mittig auf dem Glas des Bilderrahmens mit Sekundenkleber befestigen. Sei dabei nicht zu sparsam und lasse das Ganze einen Tag trocknen! (Der Abdruck liegt also auf dem Glas und ist nicht im Rahmen unter dem Glas.)

 

4# Wenn Du den gerahmten Abdruck an der Wand befestigen möchtest, kommen nun Hammer und Nagel zum Einsatz ;-)!

 

5# Und tadaaaa....so schnell hast Du den Handabdruck deines Kindes wirkungsvoll in Szene gesetzt!

 

 

Also, Do it Yourself!

*DeisterMama

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0