Hannover kostenlos - 12x Spielspaß für Kleinkinder


 

 

Ihr lebt in Hannover und möchtet einen schönen Tag mit euren Kindern verbringen ohne groß Geld auszugeben? Oder plant ihr einen Wochenendtrip mit eurer Familie in die grüne Stadt? Auch dann ist es doch ganz schön, das Geld beisammen zu halten, oder?

 

 

 

      


 

Ob einheimisch oder nicht: Hannover und die Region haben viel zu bieten! Einen wunderschönen Zoo, das Sea Life Center, das Wiesentgehege in Springe, tolle Schwimmbäder, eine große Anzahl an Indoor-Spielplätzen und eine noch größere Auswahl an Eltern-Kind-Kursen. Aber es gibt noch mehr! Und das für lau! Ich möchte Euch gerne 12 Unternehmungen für eure Kleinkinder vorstellen, die sich in und um Hannover befinden und dazu völlig kostenlos sind.

 

 

Tiergarten Hannover

Der Tiergarten Hannover befindet sich im Stadtteil Kirchrode und beherbergt Dammwild, Rehe, Wildschweine, Vögel und Fledermäuse. Ein wirklich hübsches Fleckchen Erde mit altem Baumbestand. Natürlich gibt es für die kleinen Besucher auch einen Spielplatz.

 

Jährlich findet am zweiten Oktoberwochenende das Tiergartenfest statt. Es soll ein Dankeschön sein an all die fleißigen Eichel- und Kastaniensammler. Sammelt mit und erhaltet eine Baumscheibe als kostenlose Eintrittskarte. Eine klare Win-Win-Situation!

 

 

Erlebniszoo Hannover

Ihr wundert Euch vielleicht, wie es der Erlebniszoo in die Auflistung geschafft hat. Ganz einfach: Beim Winterzoo (November bis Februar) ist der Eintritt ab 16 Uhr kostenlos! Natürlich gibt es dann auch nicht mehr ganz so viel zu sehen, wie bei helllichten Tag. Aber für einen kleinen Ausflug vor dem Schlafengehen ein perfekter Programmpunkt.

 

 

Waldgatter Hildesheim

Das Waldgatter in Hildesheim ist wirklich einen Ausflug in die Region Hannovers wert, denn es gibt einiges zu entdecken. Es leben etwa 300 Tiere hier; alles Arten, die rund um Hildesheim heimisch sind. Besonders schön ist das Steinbergium - ein kleines Museum zum aktiven Entdecken. So gibt es beispielsweise einen Trackball an dem man verschiedene Vögel wählen kann, deren Stimmen ertönen. Das lässt Kinderaugen strahlen!

 

 

Bibliotheken und Bücherschränke

Ich, als wahrer Bücherwurm, bin von Hannovers Angeboten für Babys und Kleinkinder begeistert. Zum einem ist der Büchereiausweis für unsere Kleinen kostenlos. Das heißt, ihr müsst den Bedarf an Wimmelbüchern nicht durch teure Käufe decken, sondern könnt euch immer wieder andere Exemplare aus der Bücherei leihen. Zum anderen gibt es auch schöne Veranstaltungen in den einzelnen Stadtteilbibliotheken. Die Bilderbuchkinos sind bei Kindern und Eltern sehr beliebt. Es ist eine Vorlesestunde, bei der die Geschichte von projizierten Bildern begleitet wird. Außerdem gibt es “Babys in der Bibliothek”. Eine Veranstaltung bei der es für unsere Krabbelkinder Fingerspiele, Lieder und Pappbücher zum Entdecken gibt.

Eine Alternative zur Bibliothek sind die Bücherschränke, welche im ganzen Stadtgebiet verteilt sind. Hier kann man sich Bücher ganz einfach aus dem Schrank nehmen und nach dem Lesen wieder reinstellen. Mit etwas Glück sind auch Kinderbücher im Schrank zu finden.

Diese Angebote rund ums Buch sind ebenfalls in der Region Hannover zu finden!

 

Für Bücherfans noch ein kleines Extra vom DeisterBabyBlog: (Wimmel)Bücherwurm - Warum Kleinkinderbücher ins unterste Regal gehören

 

 

Wennigser Wasserräder

Die Wasserräder in Wennigsen sind von Ende April bis Ende September zu besichtigen. Auf einer Strecke von etwa 100 Metern gibt es 20 verschiedene Modelle zu bewundern. Alle sind wirklich sehr detailverliebt mit verschiedenen Figuren, beispielsweise aus Märchen, von Künstlern hergestellt worden. Allerdings muss man einen Fußweg von ungefähr drei Kilometern in Kauf nehmen, um zu den Wasserrädern zu gelangen. Es wäre daher ratsam eine Tragemöglichkeit oder den Kinderwagen dabei zu haben.

 

 

Badeseen

Hannover und die Region haben wirklich eine Vielzahl an Badeseen zu bieten. Nicht nur die Nutzung ist kostenlos, sondern häufig auch die Parkplätze. Wirklich schön ist der Altwarmbüchener See oder auch der Silbersee in Langenhagen. Letzterer hat sogar einen Spielplatz zu bieten. Etwas zentraler sind die Ricklinger Kiesteiche. Hier gibt es allerdings keine Badeaufsicht! Ein Tipp mit kleinen Kindern ist die Badeinsel im Steinhuder Meer. Es gibt tolle Spielmöglichkeiten und das Wasser ist am Strand schön flach und daher absolut für kleine Wasserraten geeignet. Zudem ist die Wasserqualität eine der Besten in der Umgebung.

 

 

Spielplätze

Hannover hat über 400 Spielplätze. Es gibt sie an jeder Ecke, aber natürlich ist die Ausstattung sehr unterschiedlich. Wer gerne etwas länger verweilen möchte, für den wäre der Wakitu in der Eilenriede an der Hohenzollernstraße das Richtige. Ein riesen Areal mit vielen verschiedenen Spielmöglichkeiten. Und das Schöne: Es ist immer etwas los! Etwas kleiner, aber ebenso belebt ist der Hexenspielplatz im Kleefelder Teil der Eilenriede.

 

 

Spielscheune Hemme Milch

Der Hof der Hemme Milch in der Wedemark ist für Familien immer einen Ausflug wert. Hier gibt es nicht nur Kühe zu entdecken, sondern auch ein Hof-Café (mit leckerem Milcheis - yammie), einen Hofladen und Hofführungen (allerdings kostenpflichtig). Für unsere Kleinen gibt es aber noch ein tolles Bonbon – die Spielscheune! Quasi ein überdachter Spielplatz in einer alten Scheune. Hier können unsere Kleinen Klettern, Rutschen und mit Rutscherautos und Kettcars die Scheune unsicher machen. Für Mama und Papa gibt es natürlich eine Sitzgelegenheit. Und ein kleiner Rundgang auf eigene Faust über den Hof ist auch kein Problem und dazu, genauso wie die Nutzung der Spielscheune, völlig kostenlos.

 

 

Niedersächsiches Landesmuseum

In dem Landesmuseum am neuen Rathaus ist der Eintritt freitags von 14 bis 18 Uhr kostenlos. Ein Museumsbesuch mit Kleinkind ist vielleicht nicht das Gewöhnlichste. Hier gibt es allerdings etwas zu entdecken, was Kinderaugen leuchten lässt: Die Wasserwelten! Ein Aquarium mit über 200 verschiedenen Tierarten, in wunderschön dekorierten und beleuchteten Becken. Auch ich, war hin und weg. Die Wasserwelten verzaubern (also) nicht nur die Kleinen.

 

 

‘‘Gemeinsam Wachsen“ Gruppen

Ein tolles kostenloses Angebt für Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren sind die Gemeinsam Wachsen Gruppen. Die Gruppentreffen gibt es in acht Familienbildungsstätten und finden wöchentlich statt. Die Eltern haben die Möglichkeit sich auszutauschen und die Kinder können gemeinsam spielen.

 

 

Kinderwald

Das Gelände des Kinderwaldes befindet sich am Nordhafen/Stelinger Strasse. Es ist fussläufig vom Nordhafen in 25 Minuten bzw. von der Stelinger Strasse in 15 Minuten zu erreichen (man kann nicht mit dem PKW ranfahren!). Der Kinderwald ist frei zugänglich und kann auf eigene Faust erkundet werden. Es gibt aber auch feste Gruppen und Veranstaltungen. Die Natur in diesem Areal bietet so viel zu Entdecken für unsere Kleinen – für ungetrübten Spaß die Matschhose also nicht vergessen.

 

 

Park der Sinne

Der Park der Sinne ist in Laatzen. Man macht einen Spaziergang durch grüne Landschaft und kommt an 38 Erlebnisstationen vorbei, die alle Sinne (hören, sehen, fühlen, riechen, schmecken) ansprechen. Hier können die Kleinen an wunderbar duftenden Blumen schnuppern oder sich barfuß über einen Pfad aus Kieselsteinen wagen. Es gibt ein Labyrinth aus Hecken und einen verwurzelten Hügel zum klettern. Garantierter Spaß für die Kleinen!

 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Erkunden von Hannover und der Region!

*DeisterMama

 

 

Dieser Beitrag ist Teil der Blockparade #Ausflugstipps mit Kindern in deiner Stadt von levartworld.de

      


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Zwergenkind (Mittwoch, 13 April 2016 20:56)

    Vielen Dank für die tollen Tipps! Wir kommen auch aus der Nähe von Hannover und einiges kennen wir noch nicht. Das Waldgatter in Hildesheim werden wir als erstes Besuchen, ist es doch bei uns um die Ecke.
    Liebe Grüße :)

  • #2

    DeisterMama (Donnerstag, 14 April 2016 19:16)

    Hallo Zwergenkind, lieben Dank für Deinen Kommentar :). Ich freue mich, Euch eine Anregung geben zu können. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß im Waldgatter. Liebste Grüße, DeisterMama