# Sensorik-Teller


 

  Ein ganz einfaches, aber super beliebtes Spielzeug für Babys und Kleinkinder - eine sensorische Anregung, schnellgemacht & für kleines Geld!

 

Eure Kinder können mit dem Finger die verschiedenen Materialen in Form und Größe erkunden. Durch das Haargel lassen sie sich wunderbar hin und her schieben.


Das brauchst Du:

 

* Einen Plastikteller; hier: KALAS von IKEA

 

* Plastiksteinchen, Glitzer, Knöpfe; hier: Euro-Laden

 

* Zwei Druckverschluss-Beutel; hier: Euro-Laden

 

* Eine Tube Haargel (kein mattes)

 

* Durchsichtiges Paketklebeband, Schere


Und so wird es gemacht:

 

# Bild 1: Fülle die Steinchen, Knöpfe u.ä. in einen Druckverschlussbeutel und füge eine halbe Tube von dem Haargel hinzu - es ist übrigens besonders schön, wenn die Materialen verschiedene Größen haben.

 

# Drücke die Luft aus dem Beutel und verschließe ihn.

 

# Bild 2: Nun klappst Du den Verschluss so oft um, bis der Beutel halb so groß ist.

 

# Bild 3: Stecke den Beutel in den zweiten Druckverschluss-Beutel, drücke die Luft raus, verschließe ihn und klappe ihn ebenfalls bis zur halben Größe um.

 

# Bild 4 + 5: Lege dieses 'Beutel-Paket' mittig auf den Plastikteller und befestige es mit dem Paketklebeband - das Klebeband muss den kompletten Teller abdecken! So können scharfe Fingernägel oder nagende Zähnchen die Beutel nicht kaputt kriegen und das Haargel bleibt, wo es ist!

 

 

Es gilt natürlich trotzdem, wie bei jedem selbstgebastelten Spielzeug: Lasst Eure Kinder bitte nicht mit dem Sensorik-Teller alleine und überprüft ihn regelmäßig!

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!

*DeisterMama

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0