Einführung in die Nutzung des PäPKi-Screeningbogens

im Praxisalltag (Motorische Entwicklung im ersten Lebensjahr)


Das Seminar richtet sich an: Eltern-Kind-Kursleitungen (DELFI, Pekip, FABEL u.ä.), Erzieher/innen in Krippen, sowie an Stillberater/innen, Hebammen, Kinderkrankenschwestern.

 

Organisatorisches: Eintägige Veranstaltung in der Praxis Turi (Bergamtstrasse 2a in Barsinghausen), Samstags 10.00 bis 17.00 Uhr (60 Minuten Mittagspause), Getränke/Snacks und ein umfassendes Skript sind in der Kursgebühr i.H.v. 120 Euro enthalten.

 

Die Mindesteilnehmerzahl liegt bei 5 Personen, max. 12 Personen. 

 

Referentin: Karola Turi (Hebamme, PäPKi-Therapeutin, Still- und Laktationsberaterin)

Seminarbegleitung: Sabrina Lübker (Eltern-Kind-Kursleiterin, Still- und Beikostberaterin, PäPKi-Therapeutin i.A.)

 

Nächster Termin:  Samstag, der 24. Februar 2018


Inhaltliches: Anhand des PäPKi-Screeningbogens können die physiologischen Entwicklungsschritte in  der frühkindlichen Bewegungsentwicklung, sowie deren Abweichungen im ersten Lebensjahr seht gut verdeutlicht werden. Die Teilnehmenden bekommen ein praktisches Hilfsmittel im Checklistenformat an die Hand, um bereits geringe Abweichungen vom neuromotorischen Aufrichtungsprozess erkennen zu können. Durch frühzeitiges Erkennen und Thematisieren kann betroffenen Kindern mit einer physiologischen Förderung schneller und gezielter geholfen und somit der oft auftretende Leidensdruck der Kinder und deren Eltern minimiert werden.

 

Inhalte:

  • Aufbau und Einsatz der entwicklungsdiagnostischen PäPKi-Screeningbögen in der Praxis
  • Physiologische Entwicklungsschritte in der Aufrichtungsontogenese aus der Bauch-, Rücken- und Seitenlage von der Neugeborenhaltung bis zu den freien Schritten
  • Hinweise auf Funktionsstörungen und Abweichungen, die bei Nicht-Behandlung zu umschriebenen Entwicklungsstörungen der motorischen Funktionen beim heranwachsenden Kind führen können.

 

Die Teilnahme am Seminar berechtigt nicht zum Durchführen von PäPKi-Therapien oder dem Tragen des Titels 'PäPKi-Therapeutin'.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.